Wie kann ich mein Windows Startmenü meinen Wünschen anpassen?

Das Startmenü ist die zentrale Anlaufstelle für alles in Windows 10, und deshalb ist sein Standard-Look sehr “stock”.

Die gute Nachricht ist, dass es viele Möglichkeiten gibt, das windows startmenü anpassen, dass es zu Ihrem persönlichen Stil passt. Von der Größenänderung der Fliesen über die Änderung der Farbe bis hin zur Auswahl der Ordner, die Sie sehen, zeigen wir Ihnen alle Möglichkeiten, wie Sie sie ändern können.

So ändern Sie die Größe des Startmenüs unter Windows 10

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Startmenü. Es ist das Windows-Symbol in der linken unteren Ecke.
  • Bewegen Sie den Cursor an den oberen Rand des Startmenüs, so dass der Cursor wie ein doppelseitiger Pfeil aussieht.
  • Klicken und ziehen Sie nach oben oder unten, um die Größe des Startmenüs zu ändern.
  • Lass los.

So aktivieren Sie den Vollbildmodus für das Startmenü unter Windows 10

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Startmenü. Es ist das Windows-Symbol in der linken unteren Ecke.
  • Klicken Sie auf Einstellungen.
  • Klicken Sie auf Personalisierung.
  • Klicken Sie auf Start.
  • Klicken Sie auf den Schalter unterhalb der Überschrift Start Vollbild verwenden.

Wie man eine Anwendung an das Startmenü in Windows 10 anheftet

Wenn Sie möchten, dass eine Anwendung in Ihrem Startmenü angezeigt wird, können Sie sie ganz einfach von überall auf Ihrem Computer anbringen. In diesem Beispiel verwenden wir nur eine Anwendung auf dem Desktop; der Prozess ist jedoch von überall auf Ihrem Windows 10 PC aus der gleiche.

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Anwendung, die Sie dem Startmenü hinzufügen möchten.
  • Klicken Sie zum Starten auf Pin.

So entfernen Sie eine Anwendung aus dem Startmenü unter Windows 10

1. Klicken Sie auf das Startmenü. Es ist das Windows-Symbol in der linken unteren Ecke.
2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Anwendung, die Sie entfernen möchten.
3. Klicken Sie auf Vom Start entpinnen.

So ändern Sie die Größe von Kacheln im Startmenü unter Windows 10

1. Klicken Sie auf das Startmenü. Es ist das Windows-Symbol in der linken unteren Ecke.
2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Anwendung, deren Größe Sie ändern möchten.
3. Klicken Sie auf Größe ändern.
4. Klicken Sie auf die gewünschte Option. Sie sind wie folgt:

o Klein: Dies ist die Größe der Cortana-Kachel in unserem Beispiel unten.
o Mittel: Dies ist die Größe der Skype-Videokachel in unserem Beispiel unten.
o Wide: Dies ist die Größe der Store Kachel in unserem Beispiel unten.
o Groß: Dies ist die Größe des Mail-Tiles in unserem Beispiel unten.

So verschieben Sie Kacheln im Startmenü unter Windows 10

  • Klicken Sie auf das Startmenü. Es ist das Windows-Symbol in der linken unteren Ecke.
  • Klicke und halte die Maustaste auf die Kachel, die du verschieben möchtest.
  • Ziehen Sie die Kachel an die gewünschte Position.
  • Lass los.

So deaktivieren Sie unter Windows 10 im Startmenü aktive Kacheln

Live-Kacheln sind die Kacheln, die Informationen über sie anzeigen, während sie sich im Startmenü befinden. Es sieht fast wie eine Diashow aus und wenn Ihnen diese Funktion nicht gefällt, können Sie sie ausschalten.

  • Klicken Sie auf das Startmenü. Es ist das Windows-Symbol in der linken unteren Ecke.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Live-Kachel, die Sie deaktivieren möchten.
  • Klicken Sie auf Mehr.
  • Klicken Sie auf Live-Kachel ausschalten.

So ändern Sie die Farbe des Startmenüs unter Windows 10

1. Klicken Sie auf das Startmenü. Es ist das Windows-Symbol in der linken unteren Ecke.
2. Klicken Sie auf Einstellungen.

3. Klicken Sie auf Personalisierung.
4. Klicken Sie auf Farben.
5. Klicken Sie auf die gewünschte Farbe.

So fügen Sie unter Windows 10 dem Startmenü Ordner hinzu

Auf der linken Seite des Startmenüs (nicht auf der Seite mit den Kacheln) können Sie bestimmte Windows 10-Ordner hinzufügen, um sie dort anzuzeigen, was den Zugriff auf sie beschleunigt. Standardmäßig sind der Datei-Explorer und die Einstellungen die einzigen dort aufgeführten Ordner.

1. Klicken Sie auf das Startmenü. Es ist das Windows-Symbol in der linken unteren Ecke.
2. Klicken Sie auf Einstellungen.

3. Klicken Sie auf Personalisierung.
4. Klicken Sie auf Start.

5. Klicken Sie auf Auswählen, welche Ordner bei Start angezeigt werden.
6. Klicken Sie auf den Schalter unter dem Ordner, den Sie hinzufügen möchten.

Sie können diese Aktion leicht rückgängig machen, indem Sie genau die gleichen Schritte ausführen.

So benennen Sie Gruppen von Kacheln im Startmenü unter Windows 10 um

Im Startmenü sehen Sie Titel über den Kachelgruppen. Die Standardtitel sind “Leben auf einen Blick” und “Spielen und Erkunden”. Sie können diese Überschriften jederzeit ändern.

1. Klicken Sie auf das Startmenü. Es ist das Windows-Symbol in der linken unteren Ecke.
2. Klicken Sie auf den Titel, den Sie ändern möchten.

3. Löschen Sie den Text im Feld Typ.
4. Geben Sie den gewünschten neuen Titel ein.

Wie man den Media Player von seinem PC deinstallieren?

Wenn Windows Media Player 12 nicht funktioniert und ein einfacher Neustart – oder das Zurücksetzen auf die Standardkonfiguration – nicht hilft, media player deinstallieren und neu installieren Sie das Programm von Ihrem Computer. Dieses Verfahren sollte die Fehler des Windows Media Players beheben, wenn sie sich auf die Integrität der Kernprogrammdateien beziehen.

Im Gegensatz zu anderen Programmen, die Sie neu installieren können, müssen Sie den Windows Media Player jedoch nicht löschen, noch laden Sie ihn von einer Website herunter, wenn Sie ihn installieren möchten. Deaktivieren Sie stattdessen einfach den Windows Media Player im Dienstprogramm Windows Features, um ihn zu entfernen, oder aktivieren Sie ihn, um ihn wieder Ihrem Computer hinzuzufügen.

Die von uns beschriebene Vorgehensweise funktioniert für alle derzeit unterstützten Versionen von Windows Media Player und Microsoft Windows. Windows Media Player 11 arbeitete mit Windows Vista; beide Versionen werden von Microsoft weiterhin aktiv unterstützt.

So deaktivieren Sie den Windows Media Player

Windows Media Player 12 ist in Windows 10, Windows 8.1 und Windows 7 enthalten. Der Prozess zum Deaktivieren von WMP ist in jeder dieser Versionen von Windows identisch.

  • Öffnen Sie das Dialogfeld Run mit der Win+R-Verknüpfung.
  • Geben Sie den Befehl Optionalfeatures ein.
  • Das Dialogfeld Ausführen.
  • Suchen und erweitern Sie den Ordner Media Features im Fenster Windows Features.
  • Entfernen Sie das Kontrollkästchen neben Windows Media Player.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Ja, um die Frage zu beantworten, wie sich das Ausschalten des Windows Media Players auf andere Windows-Funktionen und -Programme auswirken kann. Wenn Sie WMP deaktivieren, wird auch Windows Media Center deaktiviert (falls Sie es ebenfalls installiert haben).
  • Entfernen des Windows Media Players über das Dienstprogramm Windows Features.
  • Klicken Sie im Fenster Windows Features auf OK und warten Sie, bis Windows Windows den Windows Media Player 12 deaktiviert. Wie lange es dauert, hängt in erster Linie von der Geschwindigkeit Ihres Computers ab.
  • Starten Sie Ihren Computer neu. Sie werden nicht aufgefordert, in Windows 10 oder Windows 8 neu zu starten, aber es ist immer noch eine gute Gewohnheit, sich mit der Deaktivierung von Windows-Funktionen oder der Deinstallation von Programmen zu befassen.

Aktivieren des Windows Media Players

Um den Windows Media Player erneut zu installieren, wiederholen Sie die obigen Schritte, aktivieren Sie jedoch das Kontrollkästchen neben dem Windows Media Player im Fenster Windows Features. Wenn Sie WMP deaktiviert haben, können Sie auch etwas anderes, wie Windows Media Center, wieder aktivieren. Denken Sie daran, Ihren Computer neu zu starten, wenn Sie mit der Installation von Windows Media Player fertig sind.

Die meisten Windows 10-Computer sind standardmäßig mit dem Windows Media Player ausgestattet, aber wenn Ihr spezieller Build dies nicht getan hat, können Sie das Media Feature Pack von Microsoft herunterladen, um es zu aktivieren.

Wir haben eine Liste von häufigen WMP-Problemen mit Tipps zur Behebung dieser Probleme sowie Listen von WMP-Plugins zur Erweiterung der Funktionalität oder alternative Media-Player-Programme zusammengestellt, wenn Sie nicht mehr von WMP begeistert sind.